• Service Hotline +49 351 / 499 12 222Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr
  • Versandkostenfreiab 200€ Warenwert (Netto)
  • 24 h LieferserviceExpressbestellungen
  • Original MarkenErsatzteile Qualität

WABCO Lufttrocknerkartuschen

WABCO LUFTTROCKNERKARTUSCHEN

HOCHWERTIGE KARTUSCHEN FÜR HOCHWERTIGE LUFT

Lufttrockner haben die Aufgabe, den Anteil der Wasserdampfmenge in der Druckluft zu reduzieren. Dieses geschieht durch eine sogenannte kaltregenerierte Adsorptionstrocknung. Dabei wird die vom Kompressor geförderte Druckluft über das Granulat der Trockenmittelkartusche geleitet. Diese nimmt den in der Druckluft enthaltenen Wasserdampf auf. Die besonders wichtige Regeneration des Granulats erfolgt durch eine sogenannte „Rückspülung“ mit bereits getrockneter Luft. Der gesamte Trocknungsprozess wird vom Lufttrockner gesteuert. Die Luftversorgung für die Regeneration erfolgt üblicherweise aus einem sogenannten Regenerationsbehälter mit einem Volumen von meist 5 Liter.

 

Man unterscheidet Ein- und Zweikammer-Lufttrockner. 

Die Basis-Variante, der Einkammer-Lufttrockner, kann bis zu einem Fördervolumen von ~500 l/min eingesetzt werden. Die Regeneration des Trockenmittels erfolgt druckgesteuert. Der Regenerationsvorgang erfolgt bei einem Einkammer-Lufttrockner nur in der Leerlaufphase des Kompressors, d. h. wenn der Betriebsdruck erreicht ist.

Zweikammer-Lufttrockner hingegen decken den Bereich ab 500 l/min Luftbedarf und einer Einschaltdauer des Kompressors über 50% ab. Hier erfolgt die Regeneration zeitgesteuert. Nach 60 Sekunden erfolgt die Umschaltung zwischen den Kartuschen; so lange wird die nichtfördernde Kartusche regeneriert. Das Trocknungsintervall von 60 Sekunden wird bei dem Zweikammer-Trockner über ein Magnetventil mit integriertem Zeitschaltgerät gesteuert. Damit wird sichergestellt, dass auch bei hoher Einschaltdauer des Kompressors eine gute Trocknungsleistung gewährleistet ist. Zweikammer-Lufttrockner kommen vorwiegend in Fahrzeugen mit hohem Luftverbrauch (hoher Kompressor-Einschaltdauer) zum Einsatz. Lufttrockner sind allgemein für einen maximalen Betriebsdruck von 13,0 bar zugelassen. Für Sonderfahrzeuge mit Hochdruck-Anlagen stehen besondere Abwandlungen (mit Spezial-Kartusche) zur Verfügung, die bis max. 20 bar zugelassen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum ist die korrekte Trocknung der Luft so wichtig? 

Feuchtigkeit, die in Behälter und Ventile gelangt, verursacht Korrosion. Diese Korrosion bleibt zunächst verborgen, kann dann aber als Flugrost zum Ausfall angeschlossener Geräte führen. Die Feuchtigkeit, die in den Behältern verbleibt, verringert das Speichervolumen und damit die Anzahl der noch möglichen Bremsungen bei Stillstand des Motors oder bei Ausfall des Kompressors. Die Erfahrung zeigt, dass die Fahrer der Funktion des Lufttrockners vertrauen und deshalb die Ablassventile der Behälter zu selten bedienen. 

Durch die Motoröl-Schmierung des Kompressors gelangen kleine Mengen Öl in den Verdichtungsraum, die dort während des Verdichtungsprozesses durch Wärmeentwicklung verbrennen. Die Kartusche des Lufttrockners filtert einen Großteil dieser Verbrennungsprodukte (wie z. B. Ölpartikel) aus der komprimierten Luft. Dadurch wird verhindert, dass auf lange Sicht die Dichtflächen der Bremsventile verunreinigt werden oder verkleben. Hochentwickelte Motoröle erlauben zwar verlängerte Ölwechselintervalle, bringen jedoch durch chemische Additive in den Ölen auch neue Gefahren mit sich: Diese Additive können im Kompressor zu Aerosolen umgewandelt werden und ins Bremssystem gelangen. Dort können sie Gummiteile in den Ventilen angreifen.

■ Der WABCO Air System Protector (432 901 223 2), eine Premium-Kartusche mit Koaleszenzfilter, verhindert das Eindringen dieser Aerosole in das Bremssystem und schützt es vor Schäden. Um zusätzlich eine verbesserte Abscheidung von Öl und Aerosolen zu gewährleisten, hat WABCO die Air System Protector PLUS Kartusche (432 410 244 2) entwickelt.

Service- und Wartungshinweise

■ Die Funktionsprüfung des Lufttrockners erfolgt, indem die Entwässerungsventile 
   an den Vorratsbehältern betätigt werden. Wenn Wasser austritt, deutet dies auf  
   ein Problem im Lufttrockner hin. Bei neueren Fahrzeugen wird das durch Einsatz 
   von elektronischen Sensoren (Kondenswassersensor) realisiert. 
■ Der Lufttrockner ist auf Dichtheit und korrekte Regenerationsfunktion zu prüfen. 
   Bei dieser Überprüfung ist auf den Luftaustritt über den Anschluss 3 zu achten. 
   Nach Erreichen des Abschaltdrucks strömt beim Einkammer-Trockner noch für 
   kurze Zeit die Regenerationsluft aus Anschluss 3. Beim Zweikammer-Trockner 
   besteht während der Förderphase ein kontinuierlicher Luftstrom. 
■ Dieser Luftaustritt ist nicht als Fehlfunktion oder sogar Leckage des 
   Druckluftsystems zu interpretieren. 
■ Ein Ölaustritt am Schalldämpfer des Lufttrockners kann auf Ölförderung des 
   Kompressors hinweisen. In solchen Fällen sollte der Kompressor gemäß 
   Herstellerangaben überprüft werden. 
■ Um einen guten Wirkungsgrad zu erreichen, sollte die Eingangstemperatur der 
   einströmenden Druckluft bei ca. 28°C über der Umgebungstemperatur liegen. 
■ Die Eingangstemperatur der Luft im Lufttrockner sollte nicht höher als 65°C sein. 
   Eine zu hohe Eingangstemperatur beeinflusst die Funktion des Trockners negativ. 
■ Bei Leckage des Druckluftsystems kann die Regeneration nicht korrekt eingeleitet 
   werden. Dadurch kann Feuchtigkeit in die Anlage gelangen, was zu Ausfällen an 
   den Geräten der Druckluftbremsanlage führen kann. 
■ Vor dem Lufttrockner dürfen keine Frostschutzeinrichtungen installiert sein.

 

     

Anwendung Laufleistung Luftverbrauch WABCO
Recycling-
Kartusche

WABCO
Standard-
Kartusche

WABCO
Air System
Protector

WABCO
Air System
Protector PLUS

niedrig

hoch

niedrig

niedrig

+

+

+

+

+ +

+

+ +

+ +

 

niedrig
hoch

niedrig
niedrig

    + +

+ +

+ +

+ +

   niedrig

hoch

mittel

mittel

      + +

+ +

   niedrig

hoch

niedrig

niedrig

+

+

+

+

 + +

+ +

 + +

+ +

   niedrig

hoch

 hoch

hoch

     

+
+

 + +

+ +

   niedrig

hoch

 mittel

hoch

     +

+

 
   niedrig

hoch

 hoch

hoch

     +

+

+ +

+ +

   niedrig

hoch

 hoch

hoch

     +

+

+ +

+ +

 

KONVENTIONELLE TECHNOLOGIE

 

WABCO STANDARD

Ein Maßstab für Leistung

Die 20-jährige Erfolgsgeschichte dieses Produkts garantiert, dass jede heute produzierte
WABCO Lufttrocknerkartusche einen äußerst zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit bietet.

In WABCO Lufttrocknerkartuschen kommt ein Trockenmittel zum Einsatz, das für hervorragende
Leistung und Langlebigkeit sorgt. In Kombination mit der robusten Konstruktion der WABCO
Originalkartusche erlaubt uns dies, für das Produkt eine Einsatzdauer von zwei Jahren zu
empfehlen. WABCO Kartuschen sind die zuverlässigsten und kosteneffizientesten Produkte
auf dem Markt, die dafür sorgen, dass Ihre Bremsanlagen stets optimal funktionieren und Ihre
Fahrzeuge möglichst wenig Zeit in der Werkstatt verbringen.

 

SOFORT FESTSTELLBARE LEISTUNGSSTEIGERUNG

Die Standardkartusche von WABCO schützt das Druckluftsystem des Fahrzeugs vor Feuchtigkeit. WABCO Standardkartuschen
verhindern das Eindringen von feuchter Luft in das System und schützen es so vor Korrosion und Vereisung. Dadurch kann das
gesamte Druckluftsystem stets sicher und mit höchster Leistung betrieben werden.
In Labortests wurde die Überlegenheit der Leistung von Original WABCO Standardkartuschen im Vergleich zu billigeren
Wettbewerbsprodukten in überzeugender Weise nachgewiesen.

Wählen Sie WABCO STANDARD-Kartuschen für alle Fahrzeuge, die auf möglichst kostengünstige Weise für tägliche
Langstrecken eingesetzt werden sollen.

 

Testbedingungen: Trocknungsleistungstest
nach SAE J2384; 30 Tage, mechanischer
Lufttrockner mit Regenerationsbehälter
von 6 Litern, Einschaltdruck: 11 bar,
Ausschaltdruck: 12 bar

 

WABCO RECYCLING

Tun Sie etwas für den Umweltschutz

Alle WABCO Kartuschen sind vollständig wiederverwertbar, aber die Recyclingkartusche geht
noch einen Schritt weiter.

Kartuschen, die an WABCO zurückgegeben werden, fließen in einen kontrollierten
Recyclingprozess ein, in dem das Trockenmittel mit Hilfe einer hochentwickelten Technologie
regeneriert wird. Es können bis zu 30 Prozent des Trockenmittels in einer Recyclingkartusche
aus regeneriertem Material bestehen. Dieses erfüllt die uneingeschränkt hohen
Leistungsstandards von WABCO und trägt gleichzeitig dazu bei, die Umwelt zu schützen und den
Erwerb von Umweltzertifikaten für die Nutzfahrzeugflotte zu erleichtern.

Wählen Sie WABCO RECYCLING-Kartuschen, wenn Sie Ihre Umweltbilanz mit minimalen
Investitionskosten verbessern möchten.

 

 

 

KOALESZENZTECHNOLOGIE

 

WABCO AIR SYSTEM PROTECTOR

Abscheidung von Ölpartikeln bei ungeminderter Trocknungsleistung

Seit ihrer Einführung im Jahr 2001 ist WABCOs Air System Protector die führende Kartusche
auf dem Markt. Der millionenfach eingesetzte Air System Protector ist eine Weiterentwicklung
der Standardkartusche, bei der nicht nur die Luft getrocknet wird, sondern auch Öl und
feine Aerosole abgeschieden werden. Durch die Abscheidung von 99,95 Prozent aller
Verunreinigungen aus dem Luftstrom gewährleistet der Air System Protector eine optimale
Funktion der Druckluftbremssysteme während der gesamten Einsatzdauer der Kartusche.

 

 

ÜBERLEGENES DESIGN

Durch die Platzierung des Koaleszenzfilters am Boden der Kartusche kann der Air System Protector die gleiche Menge an
Trockenmittel aufnehmen wie die Standardkartusche, damit den gleichen Schutz vor Feuchtigkeit bieten und zusätzlich eine weitere
Schutzfunktion ausüben.

SEIT EINEM JAHRZEHNT ALS MARKTFÜHRER BEWÄHRT UND DIE ERSTE WAHL DER NUTZFAHRZEUGHERSTELLER

Der Air System Protector von WABCO ist eine intelligente und wirksame Koaleszenzkartusche, die über ein hervorragendes
Ölabscheidungs-vermögen verfügt und gleichzeitig unübertroffene Trocknungsleistung bietet. Selbst gegen Ende ihrer empfohlenen
Einsatzdauer übertrifft die Leistung der Kartusche die der Filter konkurrierender Anbieter. Für die meisten europäischen
Nutzfahrzeughersteller ist der Air System Protector die Kartusche der ersten Wahl, deren Einsatz aufgrund ihrer seit zehn Jahren
bewährten Leistungsfähigkeit vorgegeben wird.

TROCKNUNGSLEISTUNG ÜBER DEN GESAMTEN LEBENSZYKLUS DER KARTUSCHEN

Da WABCOs Air System Protector über die gleiche Menge an Trockenmittel verfügt wie die Standardkartusche, verbindet sie einen
zuverlässigen Schutz vor Öleintritt mit hervorragender Trocknungsleistung. Selbst gegen Ende der empfohlenen Einsatzdauer bieten
Air System Protector-Kartuschen von WABCO eine bessere Trocknungsleistung als neu eingebaute Wettbewerbsprodukte.

ÖL-ABSCHEIDUNG

Unter Laborbedingungen durchgeführte Tests verdeutlichen die Leistungsunterschiede zwischen den Koaleszenzkartuschen von
WABCO und denen anderer Hersteller. Nur eine qualitativ hochwertige Koaleszenzkartusche kann das Druckluftsystem vor dem
Eindringen von Ölpartikeln schützen.

In modernen Fahrzeugen können selbst geringe Mengen an Öl Ventile beschädigen und damit Systemausfälle verursachen, die
zeitintensive Reparaturen des Fahrzeugs erforderlich machen. Tests, in denen ein einjähriger Betrieb simuliert wird, zeigen auf,
welche Mengen an Öl die Filter von Kartuschen von Wettbewerbern durchdringen.

Wählen Sie WABCOs AIR SYSTEM PROTECTOR für alle Fahrzeuge, die auch unter erschwerten Bedingungen sicher und
effizient genutzt werden sollen.

WABCO AIR SYSTEM PROTECTOR PLUS

Für gesteigerte Ansprüche an die Kartuschenleistung


Aufbauend auf dem außergewöhnlichen Erfolg der Air System Protector-Kartuschen setzt
WABCO mit seiner jüngsten Kartuschengeneration nochmals neue Maßstäbe für den Schutz von
Druckluftsystemen. Mit dem Air System Protector PLUS bieten wir ein Produkt an, dessen Leistung
bei der Abscheidung von Öl und Aerosolen die Fähigkeiten aller anderen heute verfügbaren
Kartuschen in den Schatten stellt. Außerdem beträgt das empfohlene Wechselintervall unter
normalen Betriebsbedingungen drei Jahre.


Wählen Sie WABCO AIR SYSTEM PROTECTOR PLUS für Fahrzeuge, die unter extremen
Bedingungen betrieben werden und die auch bei langen Wartungsintervallen vor
Bremsausfällen geschützt werden sollen.

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.